01/263 35 85 - 13


Schödlbergerg. 20, 1220 Wien

Unter dem Zeichen des Regenbogens

Aufgrund der derzeitigen Situation fanden die Gottesdienste in diesem Jahr nach Schustufen bzw. nach Klassen getrennt statt. Unter dem Zeichen des Regenbogens versammelten sich die Klassen um das Schuljahr miteinander und mit Gott zu beginnen. Trotz der Maskenpflicht waren die Großen und Kleinen beim Singen mit viel Freude dabei. Herr Hanzlik, der Diakon, hat die Kinder mit einem Segen in das neue Schuljahr entlassen.

Weiße Bänder für Frieden!

Die Salvatorkinder haben sich im Religionsunterricht mit dem schrecklichen Ereignis des 2. Novembers auseinandergesetzt und sind dem Aufruf der Erzdiözese gefolgt, ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt zu setzen. Wir haben weiße Bänder gestaltet, die von den Kindern auf ihren Schultaschen getragen werden bzw. an den Türen hängen. Liebe-Friede-Freundschaft und Zusammenhalt gehören zu den Wörtern, die von den Kindern am häufigsten gewählt wurden. Wir in der Salvatorschule leben diese Werte und freuen uns, dass unsere Kinder dies verstehen und in die Welt hinaustragen.