01/263 35 85 - 13


Schödlbergerg. 20, 1220 Wien

#einfach Mut zeigen

Ein Virus fordert unsere Welt heraus, stellt alle Abläufe auf den Kopf, erfordert strikte Maßnahmen und Einschränkungen in allen Lebensbereichen...

In der Schule sind die ersten Schritte gesetzt, der Fernunterricht ist auf Schiene gebracht. Gerade als Ordensschule wird Schulgemeinschaft bei uns groß geschrieben. Wir wollen euch und Ihnen als Eltern daher bestmöglich und auf unkompliziertem Weg fachliche Ansprechpartner/innen und menschliche Begleitung in den nächsten Wochen sein. Gemeinsam schaffen wir das!

 

Jede Krise birgt Chancen der Neuorientierung. So fragt sich derzeit Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx: „Könnte es sein, dass das Virus unser Leben in eine Richtung geändert hat, in die es sich sowieso verändern wollte? (…) Jede Tiefenkrise hinterlässt eine Story, die weit in die Zukunft weist. Eine der stärksten Visionen, die das Coronavirus hinterlässt, sind die musizierenden Italiener auf den Balkonen. Die zweite Vision senden uns die Satellitenbilder, die plötzlich die Industriegebiete Chinas und Italiens frei von Smog zeigen. 2020 wird der CO&sub2-Ausstoß der Menschheit zum ersten Mal fallen. Diese Tatsache wird etwas mit uns machen.“

 

Und dieses Etwas wird etwas Gutes sein! In diesem Sinn wünschen wir euch Kindern und Jugendlichen, Ihnen als Eltern und Erziehungsberechtigte und allen Partnerinnen und Partnern unserer Schulgemeinschaft einen positiven und zuversichtlichen Blick in die Zukunft!

Müssen die Kinder in diesem Semster noch in die Schule kommen?

Falls Sie Ihr Kind Vorerkrankungen hat oder mit Risikopersonen in einem Haushalt lebt, gilt Ihr Kind als entschuldigt.
Sollten Sie aus Sorge um dessen Gesundheit Ihr Kind nicht an die Schule zurückkehren lassen wollen, gilt es als entschuldigt. Ihr Kind wird den jeweiligen Lernstoff dann eigenständig von zu Hause aus bearbeiten (analog zur Vorgehensweise, wenn eine Schülerin/ein Schüler erkrankt und Stoff nachholen muss).

Bitte teilen Sie dies der Schulleitung durch Zusendung dieses Formulars mit.

Tipps gegen Langeweile!

Die tägliche Turnstunde kommt nach Hause! Unter https://medien.ph-noe.ac.at/engage/ui/index.html?e=1&p=1&epFrom=77c974fe-4ae6-440e-a2aa-4d8300a91185 kannst du dich fit halten!

 

Das Institut of Science and Technology hat unter folgendem Link auch ganz tolle Ideen für dich:

https://ist.ac.at/de/popupscience/

 

Außerdem könntest du zum Beispiel

  • -          ein Buch lesen
  • -          ein Bild malen
  • -          einen Brief schreiben
  • -          etwas Verlorenes suchen
  • -          Spielzeug sortieren
  • -          Gewand sortieren
  • -          deinen Eltern bei etwas helfen, womit sie nicht rechnen (Geschirrspüler ausräumen, …)
  • -          ein Spiel spielen

-          

Coronavernissage! Herzlichen Dank an alle großartigen Künstler*innen!

Gegen Langeweilie gibt es viele Möglichkeiten, viele von euch haben gerne die Zeit zum Zeichnen und Malen genützt.

Hier siehst du die tollen Bilder von Chelsea (3b), Felix (1a), David (4c), Felix (3a), Simon (3a), Julian (3a) und Ayaan (1a) sowie eine Collage der 4c!