01/263 35 85 - 13


Schödlbergerg. 20, 1220 Wien

3c

Hallo Auto

Am 14. Oktober 2016 waren wir bei „Hallo Auto“. Ein Mitarbeiter des ÖAMTC hat uns den Unterschied zwischen Reaktions-, Brems- und Anhalteweg erklärt. Zuerst wurden diese Wege durch Laufen und schnellstmögliches Stehenbleiben veranschaulicht. Richtig spannend und interessant wurde es aber, als jedes Kind in einem eigens dafür umgebauten Auto selbst ins Bremspedal steigen musste und eine Vollbremsung verlangt war!

Schulmuseum Michelstetten

Am 10. November 2016 waren wir im „Schulmuseum Michelstetten“ in Niederösterreich. Wie war die Schule früher? Wie sah ein Klassenzimmer aus? Welche Klassenregeln hat es gegeben? Wie wurde den Kindern das Wissen „eingetrichtert“? Welche Strafen konnten die Kinder bekommen? Wer war Maria Theresia? Auf viele Fragen haben wir viele Antworten bekommen. 

Projekt: Unser Sonnensystem

Das Projekt „Unser Sonnensystem“ war zum Teil mit großem Einsatz verbunden. Zuerst wurden die Sonne und die acht Planeten mit Styropor- und Holzkugeln und Pappmaché maßstabgetreu (mit Ausnahme der Sonne) nachgebaut. Anschließend mussten wir die Planeten mit den entsprechenden Farben anmalen. Nachdem alles trocken war, konnten wir endlich „unseren Nachthimmel“ auch aufhängen. Schließlich konnten wir unser gesamtes Wissen mit einem Besuch im Planetarium abrunden – ein spannendes Thema!

Basteln mit der MA48

Wie jedes Jahr haben wir auch heuer mit der MA 48 zum Thema „Feste feiern – Müll vermeiden“ gebastelt. Dieses Jahr haben wir ein großes Adventdorf gemacht. Alle Kinder waren wie immer mit viel Begeisterung und tollen Ideen dabei! Jedes Häuschen wird nun auch noch eine Zahl bekommen und schon ist ein wunderschöner Adventkalender fertig.

 

Math-space im Museumsquartier

Am Montag, den 12.12.2016 waren wir im math-space. Ein großer Mathematikraum bot uns die Möglichkeit für eineinhalb Stunden in ein ganz anderes "Land der Mathematik" zu schnuppern. Hier forderten die Zahlen nicht zum gewöhnlichen Rechnen auf, sondern erzählten über sich eine märchenhafte Geschichte. So fanden wir eine Antwort auf die Vermehrung von Hasen und es wuchsen Bäume nach dem Zahlengesetz des Fibonacci……

Im Naturhistorischen Museum

Am 13. Februar 2017 waren wir im Naturhistorischen Museum. Passend zu unserem „Dinosaurier-Projekt“ besuchten wie eine Führung und ließen uns viele, interessante Details zu Fossilien, Leben und Aussterben der Dinosaurier berichten.

Wasserschule Favoriten

Am 6. März 2017 besuchten wir die Wasserschule Favoriten. Dabei konnten wir erleben, wie eine Wolke entsteht. Wir erfuhren den Unterschied zwischen Kalkstein und Dolomit und konnten an einem Modell sehen, wie der Wasserkreislauf funktioniert. So richtig spannend wurde es dann im Wasserturm, wo es echt hoch hinauf ging. Da mussten sich einige dann doch gut anhalten und hatten zum Teil auch etwas wackelige Knie…….

Wasserleitungsmuseum Kaiserbrunn

Am 19. April 2017 unternahmen wir gemeinsam mit der 3d einen Ganztagesausflug ins Wasserleitungsmuseum Kaiserbrunn. Ein kurzfristiger Wintereinbruch Mitte April, verhinderte leider eine geplante Wanderung. Dennoch sorgte ein umfangreiches Programm für genügend Abwechslung. So schauten wir mehrere Filme, besuchten das Museum, machten eine Schneeballschlacht und waren abschließend in der Quellstube. Ein beeindruckender Ausflug, der wohl lange in Erinnerung bleiben wird. 

Werkeinführung "Schwanensee"

Am 12. Mai 2017 besuchten wir die Ballettakademie der Wiener Staatsoper. Zuerst bekamen wir eine Werkeinführung von „Schwanensee“ und Schüler/Innen der Ballettakademie tanzten uns Ausschnitte vor. Es war sehr beeindruckend!

Anschließend teilten wir uns in zwei Gruppen, eine Gruppe versuchte sich in „Zeitgenössischer Tanz“ und die andere Gruppe machte ihre ersten Ballettschritte. 

Unsere Projekttage beim Annerlbauer

Vom 22. bis 24. Mai 2017 hatten wir unsere Projekttage beim Annerlbauer in der Nähe von Krieglach. Abwechslungsreich waren die drei Tage auf alle Fälle. Unsere ständigen Begleiter waren unsere Becherlupen, mit denen wir unzähligen Spinnen, Fliegen, Käfer, ja sogar Kaulquappen einsammelten. Wir waren mir einer Waldpädagogin unterwegs, wir besuchten eine Milchbäuerin und fuhren mit dem Traktor zurück und wir konnten am Lagerfeuer unsere Marshmallows grillen. Wenn wir nicht unterwegs waren, dann wurden in Annerlbauers Streichelzoo die Tiere gestreichelt oder mit den Gokarts Rennen gefahren.