01/263 35 85 - 13


Schödlbergerg. 20, 1220 Wien

Willkommen in der Dschungelklasse!

Wir sind 22 aufgeweckte und fröhliche Kinder, die im letzten Schuljahr zu einer tollen Gemeinschaft zusammengewachsen sind. Jetzt sind wir ein echt starkes Team!

Gemeinsam können wir nicht nur lernen und lachen, sondern auch viele tolle Ausflüge machen. So steht auch in diesem Schuljahr viel auf unserem Programm. Wir freuen uns auch viele lustige Aktivitäten, Feste, Projekte, Forscheraufgaben und auch auf unsere Lesenacht!

Die Erstkommunion findet auch in diesem Schuljahr statt und wir bereiten uns auf dieses Fest gut vor.

Wer mehr von uns wissen möchte, soll uns doch einfach einmal besuchen kommen! 

Wir freuen uns auf dich!

Herbstwanderung Prater

Wie auch im Vorjahr hatten wir bei unserer Herbstwanderung im Prater wieder Glück mit dem Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein wanderten wir auf der Prater Hauptallee vom Praterstern Richtung Lusthaus um Kastanien zu sammeln. Auf der Jesuitenwiese angekommen wurde gejausnet und dann lang und ausgiebig am großen Spielplatz gespielt. Ein toller Tag für die Kinder der 2a!  

Tiergarten Schönbrunn

Nachdem wir in der Schule schon viel zu den Tieren aus Afrika gelernt haben, wollten wir diese natürlich auch sehen. Deswegen besuchten die Kinder der 2a den Tiergarten Schönbrunn. Wir besuchten das schnellste Landsäugetier der Welt, den Geparden. Wir konnten uns ansehen, wozu der Elefant seinen Rüssel braucht. Jetzt wissen wir auch, warum Zebras Streifen haben, wie Flusspferde ihre Zähne putzen und wie lang die Zunge der Giraffe ist. Auch wie die Stinkkämpfe bei den Kattas aussehen, haben wir erfahren. Das war sicher nicht unser letzter Besuch im Tiergarten, da es noch ganz viele tolle Tiere zu entdecken gibt! 

Kinder gesund bewegen

Wir bekamen in einer unserer Turnstunden Besuch von Regina und Claudia. Alle trainierten bei verschiedenen spannenden Stationen das Gleichgewicht, die Balance und die Koordination. Bei einigen Stationen mussten wir zeigen, wie viel Kraft in uns steckt. Die Tänze am Anfang und am Ende der Stunde haben allen Kindern Spaß gemacht.

 

Bücherei

Da wir mittlerweile alle tolle Leserinnen und Leser sind, besuchen wir etwa einmal im Monat die öffentliche Bücherei. Bei so vielen Büchern ist nicht immer einfach sich zu entscheiden. Gemeinsam wird geschmökert und in spannenden und lehrreichen Büchern geblättert. 

Kürbis schnitzen

Kurz vor Halloween machten sich die 2a und die 2b auf den Weg zum Kürbisbauern. Er erzählte uns einiges über Kürbisse. Jetzt wissen wir, dass Melonen und Kürbisse miteinander verwandt sind. Nach vielen neuen Informationen durften wir uns endlich selber die Finger schmutzig machen. Wir höhlten die Kürbisse aus, natürlich nicht ohne die leckeren Kürbiskerne zu probieren. Danach malten wir Gesichter auf den Kürbis. Am Schluss wurden mit Messern die gruseligen Gesichter in den Kürbis geschnitzt. 

Fallschule

Auch das Fallen will richtig gelernt sein. Stürzen gehört zu einer gesunden, bewegten Kindheit und es kann daher nicht das Ziel sein, alle Stürze verhindern zu wollen. Natürlich sollen schwere Verletzungen vermieden und die nötigen Schutzmaßnahmen getroffen werden. Im Rahmen  der „Fallschule“ übten wir richtiges Fallen aus dem Stehen. Wir haben gelernt vor allem den Kopf, die Arme und die Hände zu schützen. Wir freuen uns schon  darauf, wenn Martin uns mit seiner „Fallschule“ im nächsten Jahr wieder besuchen wird. 

Buchausstellung

Wie jedes Jahr vor Weihnachten besuchten wir die Buchausstellung in der Schule. Die Kinder durften in vielen tollen und spannenden Büchern blättern. Am liebsten hätten wir alle Bücher gleich mitgenommen…  

Superadler

Auch in diesem Jahr besuchten uns wieder die Superadler. Es wurde aus dem Stand und über hohe Stangen gesprungen, gelaufen und blind durch den Turnsaal spaziert. Wieder einmal eine gelungene sportliche Abwechslung zum Schulalltag… 

Ferdinand, der Stier

In der letzten Woche besuchten wir das Kino in der Urania und sahen den Film „Mitten in der Winternacht“. Diese Woche mussten wir nicht ins Theater gehen, das Theater kam zu uns. Wir hörten und sahen das Theaterstück „Ferdinand, der Stier“. In dieser Geschichte geht es um einen Stier namens Ferdinand, der andern jungen Stieren wenig glich. Während seine Gefährten einander anbrummten und jagten, hielt sich Ferdinand abseits. Wie wir erfahren, zog er es vor, an den Blumen zu schnuppern. Während die Geigenspielerin mit verschiedenen Melodien die Geschichte erzählte und die Erzählerin den Inhalt der Geschichte vortrug, konnten die Kinder mit kleinen Bewegungen und Geräuschen die Geschichte mitgestalten. 

Indoorspielplatz

Zum Abschluss des Jahres besuchten wir gemeinsam den Indoorspielplatz. Einen ganzen Vormittag durften wir dort laufen, rutschen, hüpfen, spielen, bauen und gemeinsam viel Spaß haben. Gut erholt können wir nach den Weihnachtsferien wieder neu durchstarten… 

Fasching

Noch vor den Semesterferien stand in diesem Jahr unsere Faschingsfeier an. Es wurde viel getanzt, ebenso wurden leckere Krapfen genascht und gemeinsam gespielt. Auch bei der Mitmach-Zaubershow durften wir dabei sein. Wie die Zaubertricks funktioniert haben, wusste selbst unsere Hexe nicht… 

Schulhund

Diese Woche war die Hundetrainerin Natascha mit ihrem Hund Hagrid zu Besuch bei uns in der Klasse. Der braune Mischlingshund befolgte alle Befehle seines Frauchens. Auch erfuhren wir viel Wissenswertes rund um den Hund, wie Hunde richtig gehalten werden und wie sie sich verhalten. Auch über unser richtiges Verhalten gegenüber Hunden lernten wir viel.

ZOOM Kindermuseum

Heute waren wir im Zoom Kindermuseum bei der Mitmachausstellung KUNST, STOFF, PLASTIK. Zum Mitmachen gab es tatsächlich viele tolle Stationen. Die Kinder konnten viel über Kunststoff und seine Verwendungszwecke erfahren. Aber auch über die Umweltprobleme, die entstehen, wenn Kunststoffmüll achtlos entsorgt wird, konnten sich die Kinder informieren.

 

Osterhaserlfest

Bevor die Kinder in ihre wohlverdienten Osterferien gestartet sind, haben wir das gute Wetter ausgenützt und sind auf die Donauinsel spaziert. Der Osterhase hat dort ein paar Ostereier für uns versteckt, die wir gemeinsam gesucht haben. Im Anschluss wurden die leckeren Schokoeier aufgeteilt und es wurde noch ausgiebig am Spielplatz gespielt. Die 2a wünscht: FROHE OSTERN! 

Treffpunkt Teich

Bei herrlichem Frühlingswetter wanderten die Kinder der 2a und der 2b gemeinsam auf die Donauinsel zum Projekt „Treffpunkt Teich“. Dort angekommen schlüpften alle in ihre Gummistiefel und es ging ab ans Wasser. Dort konnten die zum Glück nicht wasserscheuen Kinder viele Schnecken, Muscheln, Fische, Insektenlarven und Egel aus dem Wasser fischen. 

Zahntheater

Diese Woche war das Zahntheater bei uns. Nach einer lustigen Aufführung im Begegnungsraum konnten die Kinder in ihren Klassen üben, wie man richtig Zähne putzt. Zum Abschluss bekamen wir noch eine Zahnbürste geschenkt – so putzen sich die Zähne fast von allein! 

Superadler

Mehr als 10.000 Schülerinnen und Schüler haben auch heuer wieder am Superadler-Wettbewerb teilgenommen. Unser Thomas schaffte es bis ins Finale, wo fünf anstrengende Stationen absolviert werden mussten. Er landete am Ende sogar auf Platz 1 und durfte mit Thomas Morgenstern jubeln – wir gratulieren ganz herzlich!

Unsere Erstkommunion

Am Tag der Erstkommunion empfangen die Kinder zum ersten Mal den Leib des Herrn. Das gemeinsame Mahl war bei der Messe der Höhepunkt für die Kinder. Die Kinder waren gut vorbereitet und konnten den Tag gemeinsam mit ihren Familien genießen. Zum Abschluss gab es diese Woche eine gemeinsame Jause in der Schule. Vielen Dank an unsere Religionslehrerin Ottilie für die tolle Betreuung!

Gänsehäufel - Libella & Forscherlabor

Diese Woche unternahmen wir einen Ausflug ins Gänsehäufel, um mehr über das Thema Wasser und das Wasser als Lebensraum zu erfahren. Aufgeteilt auf zwei Gruppen forschten wir fleißig am und experimentierten mit Wasser. Am Biotop konnten die Kinder viele spannende Tiere aus dem Wasser holen und beobachten. Im Forscherlabor erfuhren die Kinder viel über die Besonderheiten des Wassers und experimentierten selbständig mit Wasser. Die Kinder waren begeistert!

Schneckenprojekt

Wie sieht eine Schnecke genau aus? Wozu ist das Haus? Was frisst eine Schnecke? Braucht sie Wasser? Wie fühlt es sich an, wenn eine Schnecke über meine Haut kriecht? Wozu ist der Schleim? Endlich konnte unser Schneckenprojekt starten! Anfang Mai gingen die Kinder der 2a und 2b auf Schneckensuche und fanden viele verschiedene Schnecken. Diese brachten sie begeistert mit in die Schule. Alte Aquarien, Schuhkartons und Plastikboxen wurden zu „Schneckenhäusern“ umfunktioniert und in der Klasse aufgestellt, so dass alle Kinder die Schnecken immer gut im Blick hatten. Wir machten viele Versuche mit den Schnecken und auch in den nächsten Wochen werden wir uns noch viel mit Schnecken beschäftigen. Wir haben viel gelernt und es war spannend, die Schnecken zu beobachten.

 

Lesenacht

Wir trafen uns um 18:00 Uhr – einer sehr ungewohnten Zeit – in der Schule. Da schönes Wetter war, spielten wir noch einige Zeit im Garten bevor wir im Bewegungsraum unser Lager für die Nacht vorbereiteten. Nach unserem Abendessen (Pizza!) begann unsere Rätselrallye durch die Schule. Das war ganz schön unheimlich! Am Ende schafften wir es zum Glück den Schatz zu finden. Nach dem Zähneputzen hüpften wir in unsere Schlafsäcke. Müde durften wir noch einige Zeit lesen – zum Glück hatten wir unsere Taschenlampen dabei. Das Frühstück erwartete uns morgens nach einer ruhigen Nacht – abgesehen von ein paar Schnarcherinnen und Schnarchern. Es war toll in der Schule schlafen zu dürfen, das machen wir bestimmt noch einmal!

 

Bienenprojekt

Am Dienstag besuchten wir die Blumengärten Hirschstetten und bekamen dort eine Führung von einem richtigen Imker. Bei dieser erfuhren wir viel über Bienen, ihre Lieblingsblumen, den Imkerberuf und auch den leckeren Honig, den wir am Ende sogar frisch aus der Wabe probieren durften. Nach der Führung durften wir auch noch am Spielplatz spielen. Was für ein schöner Vormittag!

 

 

Euro-Bus

Der Euro-Bus besuchte die Salvatorschule in Kaisermühlen. In zwei Gruppen erfuhren die Kinder viel über die Bedeutung des Geldes. Sie lernten wie früher der Tauschhandel funktioniert hat und dass in fast ganz Europa mit Euro gezahlt wird. Außerdem untersuchten die Kinder einen 10-Euro-Schein und entdeckten dessen verschiedene Sicherheitsmerkmale. Die Kinder waren begeistert. Wir danken für den Besuch!

Papier schöpfen

Warum sammeln wir unser Altpapier? Was bedeutet Recycling? Können wir selber auch Papier herstellen? Das alles wollten wir erfahren und bekamen daher Besuch von der MA 48. Jedes Kind durfte in den zwei spannenden Stunden aus alten Zeitungen selbst Papier herstellen und verzieren.

 

 

Kidsrun4kids

Kidsrun4kids ist eine Laufveranstaltung für Wiener Volksschulkinder. Ziel der Veranstaltung ist es, sich mit anderen Kindern zu bewegen, um gemeinsam für andere Kinder etwas zu bewegen. Aus diesem Grund waren auch viele Schülerinnen und Schüler der Salvatorschule dieses Jahr bei dem Rennen wieder dabei. Natürlich haben wir uns gut auf den Lauf vorbereitet und sind beinahe jeden Tag eine Stunde im Garten gelaufen bzw. haben miteinander Laufspiele gespielt. Laufen macht uns Spaß!

Waldschule Lobau

Am heißesten Tag des bisherigen Jahres hat es uns in die Lobau verschlagen. Gemeinsam machten wir den Wald unsicher, entdeckten viele tolle Tiere und deren Spuren und durften uns im Anschluss in der Waldschule einige Tiere aus der Nähe ansehen und sogar angreifen. Im Anschluss an die lehrreiche Führung durften wir uns am Spielplatz noch einmal richtig austoben! Wir kommen gerne wieder…